Persönliche Schutzausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung ist die Lebensversicherung für jeden Feuerwehrmann/jeder Feuerwehrfrau. Sie besteht unter anderem aus folgenden Komponenten und ist speziell für den Einsatz unter extremen Bedingungen gefertigt:

  • Schutzhelm mit integrierten Visier und Nackenschutz
  • Feuerwehrjacke
  • Feuerwehrhose
  • Sicherheitsstiefel
  • Feuerfeste Handschuhe
  • Feuerwehrleine (im Beutel)
  • Feuerwehrhaltegurt

Je nach Art des Einsatzes wird die persönliche Schutzausrüstung noch um weitere Gegenstände erweitert, wie z.B.:

  • Atemschutzgerät
  • ABC-Schutzanzug
  • Feuerwehraxt
  • Handlampe
  • Funkgerät

 

Zurück zur Übersicht