Atemgifte

Atemgifte sind die in der Umluft enthaltenen feste, flüssige oder gasförmige Fremdstoffe, die mit der Einatemluft oder über die Haut in den menschlichen Körper gelangen und dort schädigend wirken oder durch ihre Anwesenheit den Sauerstoff verdrängen. Die Einteilung der Atemgifte nach Ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper werden in drei Gruppen vorgenommen:

Gruppe 1: Atemgifte mit erstickender Wirkung

Gruppe 2: Atemgifte mit Reiz- und Ätzwirkung

Gruppe 3: Atemgifte mit Wirkung auf Blut, Nerven und Zellen

 

Zurück zur Übersicht